Eigener Dynamischen DNS (DDNS) Service betreiben (Eigenes DynDNS)

Mit Dynamischem DNS (DDNS) kann man DNS Einträge zur Laufzeit verändern. So kann z. B. ein DHCP Server autoomatisch zu jedem DHCP Client ein DNS Eintrag erstellen. Ein anderer Anwendungszweck ist das bereitstellen eines DNS-Eintrags (z. B. A oder AAAA Records) für eine sich oft wechselnde IP-Adresse, damit diese immer unter dem selben Namen erreichbar ist. Bekannte Anbieter solcher Dynamischen DNS Services sind dyn.com oder noip.com. So einen Dienst kann man aber auch selber betreiben.

Read moreEigener Dynamischen DNS (DDNS) Service betreiben (Eigenes DynDNS)

CCNA Zusammenfassung / Notizen CCNA Vorbereitung

In den letzten zwei Wochen habe ich mich auf die CCNA Prüfung vorbereitet (und erfolgreich bestanden ;-)). Dabei sind diese Notizen entstanden. Vielleicht kann diese jemand gebrauchen (Fehler sind jedoch nicht ausgeschlossen, da es sich legidlich um meine persönlichen Notizen handelt). Das ganze ist auch als PDF verfügbar: CCNA_Zusammenfassung.pdf.

Read moreCCNA Zusammenfassung / Notizen CCNA Vorbereitung

Zahlensysteme umrechnen mit bc und Script dazu

Ich muss oft Zahlen von einem Zahlensystem in ein anderes umwandeln. Für kleine Zahlen und bekannte Basen geht das noch im Kopf, aber wenn man viele oder grosse Zahlen umwandeln will, nimmt man gerne die Hilfe eines Computers entgegen. Damit ich nicht auf eine Internetverbindung und ein Onlinetool angewiesen bin, entwickelte ich ein kleines Script, welches Zahlensysteme für mich umwandelt.

Read moreZahlensysteme umrechnen mit bc und Script dazu

Den Computer als Wecker benutzen

Damit ich am Morgen von passender Musik geweckt werde, habe ich mir ein Skript geschrieben, welches mein Notebook in einen Wecker verwandelt. So stelle ich normalerweise den Notebook vor dem Schlafen gehen in den Sleep-Modus, welcher 30 Minuten Musik abspielt und danach in den Stanbdy fährt. Am Morgen schaltet mein Notebook automatisch zur eingestellten Weckzeit ein und spielt die Musik weiter. So starte ich meist gut in den Tag. Hier beschreibe ich, wie ich das gemacht habe.

Read moreDen Computer als Wecker benutzen

Meine Konfigurationsdatei für screen (~/.screenrc)

Mit screen kann man mehrere Fenster innerhalb eines Terminals verwalten. In der Standardkonfiguration ist screen jedoch nicht optimal für das tägliche Arbeiten konfiguriert. Ich habe screen so eingerichtet, dass z. B. die Willkommensnachricht nicht erscheint und dass am unteren Bildschirmrand eine Leiste mit allen offenen Fenster angezeigt wird.

Read moreMeine Konfigurationsdatei für screen (~/.screenrc)

Systeminformationen auf dem Desktop anzeigen mit conky (.conkyrc)

Mit conky kann man ganz einfach auf dem Desktop Informationen zum System anzeigen lassen. So zum Beispiel der Hostname, die CPU-Auslastung, Memoryverbrauch, Dateisysteme, abgespielte Musik, Netzwerkkonfigurationen und noch viel mehr. Konfiguriert wird conky in der Konfigurationsdatei ~/.conkyrc.

Read moreSysteminformationen auf dem Desktop anzeigen mit conky (.conkyrc)